Sitzordnung

Wer sitzt wo ?

Wenn das Brautpaar zu Tisch bittet, wollen die Gäste sorgsam platziert sein, damit niemand enttäuscht ist.
Obwohl es für die Sitzordnung an der festlichen Tafel keine zwingenden Vorschriften mehr gibt, sollten ein paar Grundregeln beachtet werden:

Das Brautpaar bekommt natürlich den prominentesten Platz.

Dann folgt die Verwandtschaft:



Brauteltern, Großeltern, Onkel, Tanten, Geschwister, Taufpaten und die Trauzeugen. Ihnen allen stehen Plätze in der Nähe des Brautpaares zu. Am besten sitzen übrigens die Angehörigen von Braut und Bräutigam bunt gemischt. Jeder Dame am Tisch sollte dabei ein Tischherr zugeordnet werden.
Bekannte, Freunde und Kinder dürfen etwas weiter entfernt vom Brautpaar sitzen, am Ende der Tafel oder bei entsprechender Bestuhlung auch an separaten Tischen. Damit Sie sich nicht ausgegrenzt fühlen, sollte das Brautpaar sich aber unbedingt im Laufe der Feier auch mal zu Ihnen setzen.


Copyright

© Alleinunterhalter Heinz Heitzmann, Bobstadterstr. 6 , 97944 Boxberg, Telefon: 07930/9900-26, Fax: -28



Copyright

© Alleinunterhalter Heinz Heitzmann, Bobstadterstr. 6 , 97944 Boxberg, Telefon: +049 (0) 79 30 / 99 00-26, Fax: -28



Gästeliste
Das neue Zuhause

Druckbare Version